News & Stories

Viermal Edelmetall für die Fischer Race Family in Åre

Alpine

18.02.19

Viermal Edelmetall für die Fischer Race Family in Åre

Mit insgesamt vier WM-Medaillen im Gepäck traten die Athleten der Fischer Race Family die Rückreise von den alpinen Ski-Weltmeisterschaften im schwedischen Åre an. Am schwersten zu tragen hatte Speed-Ass Vincent Kriechmayr, der mit Silber im Super G und Bronze in der Abfahrt gleich zweimal zur Siegerehrung durfte. Doppelt Edelmetall gab es für die Fischer-Athleten auch nach dem Teambewerb: Daniel Yule gehörte dem siegreichen Schweizer Team an, Katharina Truppe holte mit Österreich Silber.

Weiterlesen arrow_forward
Vinc Kriechmayr legt mit WM-Bronze in der Abfahrt nach

Alpine

09.02.19

Vinc Kriechmayr legt mit WM-Bronze in der Abfahrt nach

Zwei Rennen, zwei Medaillen – diese Bilanz kann sich wahrlich sehen lassen! Drei Tage nach WM-Silber im Super-G fuhr Speed-Ass Vincent Kriechmayr am Samstag in der Herren-Abfahrt in Are unter schwierigsten Bedingungen zur Bronzemedaille hinter den beiden Norwegern Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal. Kriechmayr fehlten am Ende 0,33 Sekunden auf Rang eins.

Weiterlesen arrow_forward
Vincent Kriechmayr holt Silber-Medaille bei WM-Super-G

Alpine

06.02.19

Vincent Kriechmayr holt Silber-Medaille bei WM-Super-G

Vincent Kriechmayr hat am Mittwoch erneut seine Klasse bewiesen und sich bei der WM in Aare die erste Silber-Medaille gesichert. Der Oberösterreicher hatte im Ziel nur 0,09 Sekunden Rückstand auf Dominik Paris. Kriechmayr gelang zwar keine fehlerfreie Fahrt, aber dank guter Technik und gutem Material gab es das verdiente Edelmetall. Es ist die erste Medaille seiner Profikarriere.

Weiterlesen arrow_forward
Daniel Yule glänzt als Dritter in Schladming

Alpine

30.01.19

Daniel Yule glänzt als Dritter in Schladming

Slalom-Ass Daniel Yule hat am Dienstagabend beim spektakulären Night Race in Schladming einmal mehr seine Extra-Klasse bewiesen. Der 25-jährige Schweizer wiederholte bei phänomenaler Stimmung vor gut 40.000 Zuschauern seinen dritten Platz aus dem Vorjahr. Für die aktuelle Nummer 1 im Fischer-Slalom-Team war es nach seinem Sieg in Madonna di Campiglio das zweite Weltcuppodium in dieser Saison.

Weiterlesen arrow_forward

Highlights entdecken