Nordic

Maren Lundby wieder Zweite in Nizhniy Tagil

Auch den zweiten Wettkampf des Weltcups in Nizhniy Tagil (RUS) konnte Maren Lundby (NOR, Fischer) auf dem Podium beenden. Katharina Althaus (GER, Fischer) wurde diesmal Dritte.

Juliane Seyfarth (GER) war auch am zweiten Wettkampftag auf der Schanze in Nizhniy Tagil nicht zu schlagen. Maren Lundby musste sich nach Sprüngen auf 92 und 90 Meter wieder mit dem zweiten Platz begnügen, hielt aber Katharina Althaus in beiden Durchgängen auf Distanz. "Ich freue mich sehr über ein weiteres Podium in diesem Winter. Das war ein guter Wettkampf heute, Juliane ist im Moment einfach deutlich stärker, sie hat den Sieg absolut verdient. Ich hoffe, bis zum nächsten Wochenende kann ich mir noch eine Pause gönnen", meinte die Norwegerin. Dennoch freute sich die Deutsche, dass es diesmal mit dem Podium klappte: "Ich freue mich sehr, heute wieder zurück auf dem Podium zu sein. Ich freue mich auch besonders für Juliane. Das ist toll, dass unser Team so stark ist. Ich bin sehr gespannt auf die letzten Wettkämpfe am nächsten Wochenende." Chiara Hölzl (AUT, Fischer) belegte den siebten Platz, Anna Odine Strøm (NOR, Fischer) wurde diesmal Neunte.

=> HS97 Nizhniy Tagil (RUS)

=> Blue Bird Tour