Kostenlose Lieferung ab 100 €
kostenlose Rücksendung 14 Tage

Nordic

Karl Geiger baut Weltcup-Führung aus

Karl Geiger (GER, Fischer) konnte trotz seines fünften Platzes in Titisee-Neustadt (GER) die Führung im Gesamtweltcup gegenüber Stefan Kraft (AUT, Fischer) ausbauen.

In einem spannenden Wettkampf bei unterschiedlich starkem Aufwind waren Dawid Kubacki (POL) und Ryoyu Kobayashi (JPN) nicht zu schlagen. Der immer wieder wechselnde Wind sorgte dafür, dass der Anlauf für die Athleten mehrfach zwischen den Luken acht, sechs, fünf und vier und zurück verändert werden musste. Obwohl ihm die Schanze nicht liegt, konnte sich Karl Geiger mit 137,5 und 134 Metern den fünften Platz sichern. Für die letzten Springer wurde der Wind etwas schlechter und Stefan Kraft fiel nach nur 127 Metern auf den elften Platz zurück, so dass Karl Geiger seine Führung im Gesamtweltcup auf den Österreicher ausbauen konnte.

=> HS142 Titise-Neustadt (GER)