Kostenlose Lieferung ab 100 €
kostenlose Rücksendung 14 Tage

Kamil Stoch

Poland

  • 25.05.1987
  • Poland
  • 173 cm
Kamil Stoch Dritter in Willingen
Kamil Stoch Dritter in Willingen
Kamil Stoch Dritter in Willingen
Kamil Stoch Dritter in Willingen

Nordic

Kamil Stoch Dritter in Willingen

Kamil Stoch (POL, Fischer) hat beim ersten und vielleicht einzigen Wettkampf an diesem Wochenende in Willingen (GER) wegen Sturmtief 'Sabine' den Sprung aufs Podium geschafft.

Nachdem gestern alle Sprünge wegen stürmischer Böen abgeblasen wurden, herrschte heute in Willingen die Ruhe vor dem großen Sturm, so dass sowohl Qualifikation als auch Wettkampf problemlos stattfinden konnte. Der morgige Wettkampf wurde bereits einige Stunden vorverlegt - ob er stattfinden kann, wird sich morgen entscheiden. Im ersten Durchgang herrschten wie in der nachgeholten Qualifikation perfekte Bedingungen mit leichtem Aufwind für alle Springer, den Kamil Stoch zu einem weiten Sprung auf 139,5 Meter nutzte und damit das Klassement knapp anführte. Im Finale wurden die Bedingungen etwas schlechter und wechselhafter, erst die letzten vier Springer hatten wieder einen angenehmen Aufwind. Dennoch konnte der Pole seine Führung nicht verteidigen und er fiel nach 137 Metern auf den dritten Rang zurück. Den Sieg holte sich der Willinger Lokalmatador Stephan Leyhe (GER), der seinen ersten Weltcupsieg feierte. Stefan Kraft (AUT, Fischer) verpasste als Vierter das Podium, konnte seine Führung im Gesamtweltcup aber ausbauen. Karl Geiger (GER, Fischer) wurde Fünfter, Rang sieben ging an Gregor Schlierenzauer (AUT, Fischer) gefolgt von Peter Prevc (SLO, Fischer).

=> HS145 Willingen (GER)