Kostenlose Lieferung ab 100 €
kostenlose Rücksendung 14 Tage

Alexander Loginov

Russia

  • 31.01.1992
  • Russia
Herrmann und Bø holen Silber in der Verfolgung
Herrmann und Bø holen Silber in der Verfolgung
Herrmann und Bø holen Silber in der Verfolgung
Herrmann und Bø holen Silber in der Verfolgung
Herrmann und Bø holen Silber in der Verfolgung

Nordic

Herrmann und Bø holen Silber in der Verfolgung

Denise Herrmann (GER, Fischer ***) und Johannes Thingnes Bø (NOR, Fischer ***) wurden Vize-Weltmeister in der Verfolgung bei den Biathlon Weltmeisterschaften in Antholz (ITA). Alexander Loginov (RUS, Fischer ***) gewann Bronze.

Denise Herrmann musste sich im Verfolgungsrennen nur Lokalmatadorin Dorothea Wierer (ITA) geschlagen geben, die ihren ersten Titel vor heimischem Publikum gewann. Wierer und Marte Olsbu Røiseland (NOR) lieferten sich ein spannendes Duell während des gesamten Rennens, in das sich Denise Herrmann wegen insgesamt drei Strafrunden erst ganz am Ende einschaltete, als auch die Norwegerin noch zweimal in die Strafrunde musste. Die Schlussrunde gingen beide gemeinsam an und taktierten, so dass die Verfolgerinnen immer näher kamen, bis die Deutsche schließlich 300 Meter vor dem Ziel attackierte und sich Silber sicherte. "Mit Platz fünf aus dem Sprint war ein Ansporn da, um die Medaillen mitzukämpfen. Aber es war immer ein Fehler zu viel bisher. Ich war etwas nervös, weil meine Ausgangsposition ähnlich gut war wie letztes Jahr. Es war schade, dass der letzte Schuss daneben ging. Ich habe gesehen, dass die Doro weg ist, aber ich bin mit der Olsbu raus und wusste, dass ich sie mir zurechtlegen kann", sagte sie. Hanna Öberg (SWE, Fischer ***) konnte die Norwegerin nicht mehr abfangen und verpasste somit die Medaillen. Ivona Fialkova (SVK, Fischer ***) erreichte als Sechste ihr bestes Karriereresultat. Franziska Preuß (GER, Fischer ***) wurde Siebte vor Lisa Theresa Hauser (AUT, Fischer ***) und Baiba Bendika (LAT, Fischer ***).

=> Pursuit Antholz (ITA)

Mit schnellem und riskantem Schießen verscuhte Alexander Loginov seinen Erfolg aus dem Sprint zu wiederholen. Das ging bis zum letzten Schießen gut, als er doch noch einmal in die Strafrunde musste. Er konnte Johannes Thingnes Bø und Emilien Jacquelin (FRA) nicht mehr einholen, die gemeinsam in die letzte Runde ging. Dort spielte der Franzose mit dem erfahrenen Norweger und drehte ständig den Kopf nach hinten, um keine Attacke zu verpassen. Aber dieser Angriff kam nicht, Jacquelin zwang Bø auf die Außenbahn vor dem Tunnel vor dem Stadion, so dass der Norweger ihm auch im Stadion nicht mehr überholen konnte. Alexander Loginov wurde Dritter und gewann seine zweite Medaille. Tarjei Bø (NOR, Fischer ***) wurde Sechster vor Quentin Fillon Maillet (FRA, Fischer ***), der sechsmal in die Strafrunde musste. Felix Leitner (AUT, Fischer ***) wurde erneut Neunter.

=> Pursuit Antholz (ITA)

* = Fischer Ski

** = Fischer Ski und Bindungen

*** = Fischer Ski, Bindungen und Schuhe

Alexander Loginov verwendet

WORLDCUP SKATE IFP

WORLDCUP SKATE IFP

€ 89,95