Nordic

Maren Lundby feiert 25. Weltcupsieg

Maren Lundby (NOR, Fischer) war auch beim letzten Skispringen in diesem Winter erfolgreich und feierte ihren 25. Weltcupsieg. Die sympathische Norwegerin erhielt im Anschluss bereits zum zweiten Mal die große Kristallkugel für den Sieg im Gesamtweltcup.

Die herausragende Athletin des Winters, Maren Lundby, holte sich ihren 25. Weltcup-Sieg im allerletzten Wettkampf. Die 24-Jährige, die sich schon vor Wochen den Gesamtweltcup sicherte, lag nach zwei Sprüngen auf der Großschanze deutlich vorn dank ihrer 137,5 Meter im Finale nahezu ohne Wind. Nach ihren 128 Metern im ersten Durchgang hatte sie nur knapp vor Juliane Seyfarth gelegen. Jacqueline Seifriedsberger (AUT, Fischer) wiederholte ihren vierten Platz vom Samstag und sorgte zusammen mit der sechstplatzierten Chiara Hölzl (AUT, Fischer) für ein sehr gutes Mannschaftsergebnis. Zwischen den Österreicherinnen belegte Katharina Althaus (GER, Fischer) als zweitbeste Deutsche den fünften Platz. Silje Opseth (NOR, Fischer) wurde Zehnte.

=> HS140 Chaikovsky (RUS)