Nordic

Karl Geiger feiert seinen ersten Weltcupsieg

Karl Geiger (GER) konnte sich am Samstag in Engelberg (SUI) über seinen allerersten Weltcupsieg freuen. Daniel Huber (AUT, Fischer) sprang aufs Podium.

Während sich Piotr Zyla (POL), der Führende nach dem ersten Durchgang, sich nach der Landung sofort über seine schlechte Landung ärgerte, konnte Karl Geiger schon jubeln. Der Deutsche war fünf Meter weiter gesprungen als der Pole und hatte bessere Noten bekommen, so dass sein erster Weltcupsieg feststand. "Es ist unbeschreiblich. Ich bin megahappy, dass so gut gelungen ist. Ich freu mich so sehr, einfach geil!", jubelte der glückliche Sieger, der schon im Sommer zu den Besten gehört hatte und auch im Winter konstante Top-Leistungen abrief. Daniel Huber schaffte zum ersten Mal den Sprung aufs Podium mit Platz drei. Rang acht ging an Stefan Kraft vor Michael Hayböck (beide AUT, Fischer).

=> HS140 Engelberg (SUI)