Stefan Kraft

Austria

  • 13.05.1993
  • Austria
  • 170 cm
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie
Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie

Nordic

Stefan Kraft wird Zweiter bei der RAW AIR Serie

Stefan Kraft (AUT, Fischer) war auf der Skiflugschanze in Vikersund (NOR) in den letzten drei Tagen in bestechender Form. Zum Sieg reichte es aber nicht - weder in der Tageswertung noch in der RAW AIR, in der er bis zum letzten Sprung noch geführt hatte.

Nach zwei weiten Flügen auf 236,5 und 229,5 Meter sicherte sich Stefan Kraft erneut einen Podestplatz. Besser als er waren allerdings Vikersund-Überflieger Domen Prevc (SLO) und Ryoyu Kobayashi (JPN), die den Tagessieg mit 0,1 Punkten Unterschied unter sich ausmachten. Auch die RAW AIR verlor der Österreicher an den Japaner mit nur 2,9 Punkten Rückstand. "Ich hätte heute kleine Reserven gehabt, es waren sehr brave Sprünge. Aber wenn man seinen [Kobayashi] zweiten Sprung ansieht, das war wieder eine Bombe!", staunte er einmal mehr über die Leistungen des Japaners in dieser Saison. Die lange Saison nähert sich nun endlich dem Ende. "Jetzt kann man sich nur noch fürs Skifliegen motivieren, aber Planica ist die coolste Schanze, die beste Stimmung, das wird sicher nochmal genial", freute sich Kraft. Auch der Fünftplatzierte Markus Eisenbichler (GER, Fischer) ist guter Dinge und machte eine Kampfansage in Richtung des Japaners: "Ich habe schon vor dem Skifliegen hier in Vikersund zu Ryoyu gesagt: 'Den Skiflug Weltcup, den gewinnst du nicht! Darum werde ich kämpfen!'" In dieser Wertung ist vor den letzten zwei Einzelwettkämpfen mit insgesamt 200 Weltcup-Punkten am Freitag und Sonntag noch alles offen: Kobayashi führt mit 16 Punkten Vorsprung vor dem Deutschen, die ersten Sechs trennen nur 52 Punkte.

=> HS240 Vikersund (NOR)

=> RAW AIR

=> Skiflying World Cup