Kostenlose Lieferung ab 100 €
kostenlose Rücksendung 14 Tage

Marlene Schmotz

Germany

  • 06.03.1994
  • Germany
  • 163 cm
Die Fischer Race Family startet in die neue Saison
Die Fischer Race Family startet in die neue Saison
Die Fischer Race Family startet in die neue Saison

Alpine

Die Fischer Race Family startet in die neue Saison

Mit dem Weltcup Opening in Sölden fällt der Startschuss für die Saison 20I21! Auch wenn dieses Jahr einige Dinge anders laufen als geplant, bleibt eines gleich: Die Fischer Race Family startet mit einer geballten Ladung Energie in den WM-Winter!

Die Vorbereitungen für die kommende Weltcup Saison laufen auf Hochtouren – und das nicht erst seit kurzem.

Die Fischer Race Family ist bereits seit Monaten auf Schnee unterwegs. Beliebte Trainingsdestinationen wie Neuseeland oder Chile mussten zwar Corona-bedingt weichen – dennoch fanden die Athleten vorwiegend im schweizerischen Saas-Fee und in Zermatt, aber auch auf österreichischen Gletschern, optimale Trainingsbedingungen, um bestens vorbereitet in die ersten Rennen zu starten.

Und kommende Saison ist nicht irgendeine Saison. Zum einen ist es eine WM-Saison - ab dem 07. Februar 2021 heißt es im italienischen Cortina d’Ampezzo vollen Einsatz zu zeigen, um beim Kampf um Medaillen zu triumphieren. 

Zum anderen wird sich das Renngeschehen 20I21 generell neugestalten. Verlagerung der Austragungsorte, veränderte Rennabläufe, verstärkte Sicherheitsmaßnamen, neue Zuschauerpolitik - die FIS hat strenge Covid-19 Maßnahmenpakete geschnürt und auch den Rennkalender umgestaltet. So finden dieses Jahr ausschließlich Rennen in Mitteleuropa statt und es wird versucht, die Rennen so effizient und sicher wie möglich zu gestalten. Sölden wird ohne Zuschauer vor Ort über die Bühne gehen und vorrausichtlich wird dies auch bei vielen weiteren Rennen so bleiben. Die genauen Rahmenbedingungen der jeweiligen Rennen, werden stark von den aktuell vorherrschenden, lokalen Gegebenheiten abhängen und kurzfristig festgelegt.

Auch wenn einiges heuer anders ist – die Fischer Race Family ist hochmotiviert. Vor allem freuen wir uns über vielversprechende Neuzugänge für die kommende Saison. Der Schweizer Luca Aerni, der Engländer Dave Ryding und die Deutsche Marina Wallner werden ihre Rennen zukünftig auf Fischer bestreiten. Neben den Neuzugängen sorgen auch Vertragsverlängerungen, wie die der beiden Österreicher Max Franz und Stefan Brennsteiner, der Deutschen Marlene Schmotz oder der zwei Italiener Manfred Mölgg und Giuliano Razzoli - der bereits bei den letzten Rennen vergangene Saison mit Fischer an den Start ging - für sehr positive Stimmung im Fischer Rennstall.

Zu den Top-Favoriten für nächste Saison zählen einmal mehr Nicole Schmidhofer und Daniel Yule. Die österreichische Speed-Spezialistin und der Schweizer Techniker können es kaum erwarten, auch 20I21 die volle Leistung abzurufen. Vorjahres Podestplatz-Gewinner Kathi Truppe, Alexander Khoroshilov und Urs Kryenbühl stehen ebenfalls wieder hoch im Kurs.

Fischer Rennchef Siegi Voglreiter blickt einer spannenden, neuen Saison entgegen: „Unsere top-motivierten und leistungsstarken Athleten werden, trotz vieler neuer Gegebenheiten, auch diesen Winter wieder Bestleistungen zeigen. Ich wünsche den Athleten sowie dem gesamten Serviceteam einen erfolgreichen Winter und allem voran - Gesundheit.“

Marlene Schmotz verwendet

RC4 PODIUM GT 130 VFF

RC4 PODIUM GT 130 VFF

599,95 €
RC4 CF

RC4 CF

99,95 €