Profoil Quick Guide


VOR DER ERSTEN ANWENDUNG


1. Entnehmen Sie das PROFOIL aus der Verpackung und klappen Sie es entlang der vorgeschnittenen Faltstellen auf.

2. Entfernen Sie die Plastikfolie von der Klebeseite des PROFOILs. WICHTIG: Diese dient NICHT als Trennfolie für die weitere Verwendung des PROFOILs. Die Folie ist 100% recyclingfähig und kann somit umweltschonend entsorgt werden.

3. Für die Zwischenlagerung bringen Sie die beigelegten Schutzfolien am hinteren Ende des PROFOILs an um beim anschließenden Zusammenlegen ein Berühren der Klebeflächen zu vermeiden!

4. Falten Sie die PROFOILs separat entlang der vorgegeben altstellen zusammen und geben Sie sie zurück in die Verpackung oder in den beigelegten Beutel.

WICHTIG:

- Die Schutzfolie MUSS verwendet werden, da beim Aufeinandertreffen der Klebeflächen das PROFOIL beschädigt bzw. der Klebstoff vom Trägermaterial gerissen werden kann.

- Wird das PROFOIL nicht ordnungsgemäß gefaltet, erhöht sich zum einen das Packmaß und zum anderen kann dadurch eine Verformung des PROFOILs hervorgerufen werden, die eine negative Auswirkung bei der Verwendung haben kann.

MONTAGE


1. Entnehmen Sie das PROFOIL aus der Verpackung und hängen Sie es mit der Befestigung an der Skispitze ein.

2. Kleben Sie das PROFOIL bündig mit den Skikanten von vorne nach hinten auf den Ski auf. Achten Sie dabei darauf, dass das PROFOIL in Richtung Skiende gespannt ist und mit leichtem Druck an den Belag angepresst wird.

3. Entfernen Sie die Schutzfolie am Ende des PROFOILs und fixieren Sie dieses nun mittels Befestigungshaken am Skiende. Achten Sie darauf, dass der Haken fest am Skiende verankert ist und das PROFOIL somit gut gespannt wird.

DEMONTAGE


1. Öffnen Sie den Endhaken und ziehen Sie das PROFOIL vom Ende des Skis ab.

2. Kleben Sie umgehend die Schutzfolie auf das hintere Ende des PROFOILs.

3. Ziehen Sie das PROFOIL nun komplett vom Ski ab und klappen Sie es entlang der vorgegebenen Faltstellen unter leichtem Zug zusammen. Das genaue Zusammenlegen ist wichtig, um eine Verschmutzung und ein Austrocknen des Klebers zu vermeiden.

4. Zur Lagerung geben Sie das PROFOIL zurück in den beigelegten Beutel.

LAGERUNG UND WARTUNG


1. Legen Sie das PROFOIL niemals auf die Heizung oder eine andere Wärmequelle! Setzen Sie das PROFOIL nie länger der Sonne aus.

2. Das sachgemäß getrocknete PROFOIL immer lichtgeschützt an einem kühlen, trockenen Ort lagern.

3. Überprüfen Sie nach längerem Gebrauch den Zustand des Klebers. Erneuern Sie die Kleberschicht mit einem Kleber, den Sie mittels Spachtel oder Pinsel dünn auf das gereinigte PROFOIL auftragen und vor dem Zusammenfalten mind. 6 Stunden trocknen lassen. Es dürfen keinesfalls Kleber von anderen Herstellern verwendet werden. Bei stark verschmutzten Klebeflächen empfiehlt es sich, diese zuerst vom Fachhändler reinigen zu lassen.

4. Die Klebefläche darf nicht abgekratzt werden.

5. Fischer empfiehlt KOHLA Tirol® Pflegeprodukte.

6. Grundsätzlich gilt: ein gut gewarteter Ski, bei dem der Belag in gutem Zustand ist, gewährleistet auch die optimale Funktion des Klebers

7. Gegen Anstollen von Schnee und für verbesserte Gleiteigenschaften empfiehlt Fischer TOKO GRIP & GLIDE Flüssigwachs.

WICHTIGE ANWENDUNGSHINWEISE


1. Achten Sie beim Aufkleben des PROFOILs auf einen sauberen, schneefreien Skibelag.

2. Kleben Sie das PROFOIL nie auf einen trockenen bzw. ungewachsten Ski auf. Dies kann zu einer starken Verbindung zwischen Kleber und Belag führen wodurch das Entfernen des PROFOILs schwierig wird bzw. Kleber am Ski haften bleiben kann.

3. Bei steilem Gelände und harten Schneebedingungen empfiehlt es sich Harscheisen zu verwenden.

4. Legen sie das PROFOIL nie Kleber auf Kleber zusammen und rollen Sie das PROFOIL nicht auf!