Natalia Nepryaeva

Russia

  • 06.09.1995
  • Russia
Therese Johaug dominiert Freistil Einzelstart in Nove Mesto
Therese Johaug dominiert Freistil Einzelstart in Nove Mesto
Therese Johaug dominiert Freistil Einzelstart in Nove Mesto
Therese Johaug dominiert Freistil Einzelstart in Nove Mesto
Therese Johaug dominiert Freistil Einzelstart in Nove Mesto
Therese Johaug dominiert Freistil Einzelstart in Nove Mesto
Therese Johaug dominiert Freistil Einzelstart in Nove Mesto
Therese Johaug dominiert Freistil Einzelstart in Nove Mesto

Nordic

Therese Johaug dominiert Freistil Einzelstart in Nove Mesto

Therese Johaug (NOR, Fischer ***) war die dominierende Athletin im Einzelstart über zehn Kilometer im freien Stil in Nove Mesto (CZE) und geht damit auch mit großem Vorsprung in das morgige Klassik-Verfolgungsrennen gefolgt von Natalia Nepryaeva (RUS, Fischer ***) und Heidi Weng (NOR, Fischer ***). Bei den Herren belegte Iivo Niskanen (FIN, Fischer ***) den zweiten Rang hinter Alexander Bolshunov (RUS).

Von dem Schneefall und der tiefen Strecke ließ sich Therese Johaug nicht stören, die wie immer von Anfang an Vollgas lief und der Konkurrenz schon nach 1,7 Kilometern um mindestens 6,5 Sekunden enteilt war. Im Ziel trennten sie 32 Sekunden von Natalia Nepryaeva und 40 Sekunden von Heidi Weng, die die Podestplätze unter sich ausmachten. "Es war ein großartiges Rennen. Ich habe eine gute Form, war aber etwas müde nach der Tour. Heute hatte ich einen guten Tag, die Strecke und der Schneefall waren perfekt", meinte die souveräne Siegerin. "Ich laufe gerne hier, leider ist es schon vier Jahre her, dass wir hier waren. Ich denke, morgen wird sich hinter mir eine große Gruppe bilden und ich muss hart arbeiten, um auch morgen vorne zu sein", stapelte sie wie gewohnt tief. Ragnhild Haga (NOR, Fischer ***) wurde Fünfte und realisierte ihr bestes Ergebnis seit längerer Zeit. Ingvild Flugstad Østberg (NOR, Fischer ***) kam mit der sechstschnellsten Zeit ins Ziel. Ebba Andersson (SWE, Fischer ***) hat möglicherweise die Nachwirkungen ihrer Erkrankung noch in den Knochen, die sie vor der letzten Etappe zur Aufgabe der Tour de Ski zwang, und wurde Neunte vor Lokalmatadorin Katerina Razymova (CZE, Fischer ***).

=> 10km F Nove Mesto (CZE)

Wie Therese Johaug legte auch Alexander Bolshunov heute die Basis für möglicherweise zwei Siege innerhalb von 24 Stunden. Rang zwei sicherte sich Iivo Niskanen mit einem erstklassigen Freistilrennen mit 24 Sekunden Rückstand und wird morgen im Verfolgungsrennen in klassischer Technik Bolshunovs einziger Konkurrent um den Sieg sein. Rang vier ging an Andrey Melnichenko (RUS, Fischer ***), der sich auf den ersten Kilometern noch ein Fernduell mit Bolshunov geliefert hatte. Perttu Hyvärinen (FIN, Fischer ****), der in der Jugend auf einem Niveau mit Iivo Niskanen war, jubelte als Sechster über sein erstes Top10-Ergebnis. Johannes Høsflot Klæbo (NOR, Fischer ***) verlor auf der letzten Runde zwar viel Zeit, wurde als zweitbester Norweger aber Siebter noch vor dem zweifachen Saisonsieger Simen Hegstad Krüger (NOR). Einen großen Teil des Rennens hatte er hinter seinem Teamkollegen Gjøran Tefre (NOR, Fischer ***) Kräfte sparen können. Alexey Chervotkin (RUS, Fischer ***) und Didrik Tønseth (NOR, Fischer ***) komplettierten die besten Zehn.

=> 15km F Nove Mesto (CZE)

* = Fischer Ski

** = Fischer Ski und Bindungen

*** = Fischer Ski, Bindungen und Schuhe

**** = Fischer Ski, Bindungen, Schuhe und Stöcke