Nordic

Norwegen und Frankreich gewinnen erste Biathlon-Rennen

Der Biathlon-Weltcup auf der Polkljuka (SLO) begann mit Siegen von Norwegen mit Thekla Brun-Lie (NOR, Fischer) und Lars Helge Birkeland (NOR, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) in der Single Mixed Staffel und Frankreich mit Anais Bescond (FRA), Justine Braisaz (FRA, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe), Martin Fourcade und Simon Desthieux (beide FRA) in der Mixed Staffel.

Nach das norwegische Duo zu Beginn des Wettkampfes durch Nachlader von Thekla Brun-Lie ins Hintertreffen geraten war, brachte Lars Helge Birkeland das Team schnell an die Spitze und die beiden Norweger konnten bis zum Schluss um den Sieg mitkämpfen. Beim letzten Schießen holte Birkeland den entscheidenden Vorsprung auf die Österreicher Lisa Theresa Hauser (AUT, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) und Simon Eder (AUT) heraus, den er bis zum Ziel halten konnte. Zeitgleich mit den beiden Teams waren auch die Ukrainer Anastasiya Merkushyna (UKR) und Artem Tyshchenko (UKR, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) zum letzten Schießen gekommen, aber Tyshchenko leistete sich den einzigen Nachlader im gesamten Wettkampf, so dass sie über Platz drei nicht mehr hinauskamen. Rang vier ging an Anais Chevalier und Antonin Guigonnat (beide FRA) vor den Schweden Linn Persson (SWE, Fischer) und Fredrik Lindström (SWE, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe).

=> Single Mixed Relay Pokljuka (SLO)

Nachdem zunächst die finnischen Damen Mari Eder (geb. Laukkanen) und Kaisa Mäkäräinen (beide FIN, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) das Rennen bestimmt hatten, übernahm in der zweiten Rennhälfte Frankreich mit Fourcade die Führung, die Schlussläufer Desthieux noch weiter ausbaut. Rang zwei ging überraschend an die Schweiz mit Elisa Gasparin (SUI), Lena Häcki (SUI, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe), Benjamin Weger und Jeremy Finello (beide SUI). Italien mit Lisa Vittozzi, Dorothea Wierer, Dominik Windisch und Lukas Hofer (alle ITA) verpasste durch eine Strafrunde ein noch besseres Ergebnis als Platz drei vor Russland mit Irina Starykh (RUS), Ekaterina Yurlova Percht, Dmitry Malyshko und Alexander Loginov (alle RUS, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) und den Finnen Mari Eder, Kaisa Mäkäräinen, Tero Seppälä (FIN) und Olli Hiidensalo (FIN, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe).

=> Mixed Relay Pokljuka (SLO)