Kostenlose Lieferung ab 100 €
kostenlose Rücksendung 14 Tage

Alpine

Alpiner Weltcup Saisonauftakt in Sölden

Mit dem Riesentorlauf der Damen und Herren in Sölden fällt am 25. Oktober der Startschuss für die Weltcup Saison 19I20. Die Fischer Race Family ist gut aufgestellt und startet voller Motivation in den Winter.

Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen schon seit Monaten auf Hochtouren. Am 25. Oktober ist es endlich soweit: die Weltcup Saison wird am Rettenbachferner in Sölden offiziell eröffnet. Neben Katharina Truppe konnte sich auch Ramona Siebenhofer für den Riesentorlauf der Damen am Samstag qualifizieren. Bei den Herren gehen Stefan Brennsteiner, Roland Leitinger, Thomas Tumler und Manfred Mölgg am Sonntag an den Start.   

Das Team für die kommende Saison ist stark aufgestellt und freut sich zudem über neue Gesichter: Vier Athleten aus drei verschiedenen Nationen werden die Fischer Race Family für den Winter 19I20 verstärken. Der erfahrene Italiener Matteo Marsaglia und die beiden Schweizer Nachwuchstalente Urs Kryenbühl und Stefan Rogetin verstärken das Team in den Speed Disziplinen, die junge Österreicherin Katharina Huber in den technischen Disziplinen.

Fischer Rennchef Siegi Voglreiter blickt einer spannenden neuen Saison entgegen: „Wir freuen uns sehr, unser Team auch in diesem Jahr ausbauen zu können. Mit dem Italiener Matteo Marsaglia gewinnt unser Team einen erfahrenen, technisch begnadeten Skifahrer. Vor allem auch hinsichtlich der WM 2021 in Cortina wird er für spannende Rennen sorgen und wir sind überzeugt davon, dass großes Potenzial in ihm steckt. Durch die beiden Nachwuchstalente Urs Kryenbühl und Stefan Rogetin haben wir außerdem die nächste Generation an Speed Spezialisten an Board und verstärken gleichzeitig unser Team in der Schweiz. Die junge Katharina Huber ergänzt unser österreichisches Team optimal.“

Die Fischer Race Family geht mit voller Motivation in die Saison 19I20!