Kaisa Mäkäräinen

Finland

  • 11.01.1983
  • Finland
  • 171 cm
Denise Herrmann und Quentin Fillon Maillet gewinnen Verfolgungsrennen
Denise Herrmann und Quentin Fillon Maillet gewinnen Verfolgungsrennen
Denise Herrmann und Quentin Fillon Maillet gewinnen Verfolgungsrennen
Denise Herrmann und Quentin Fillon Maillet gewinnen Verfolgungsrennen
Denise Herrmann und Quentin Fillon Maillet gewinnen Verfolgungsrennen
Denise Herrmann und Quentin Fillon Maillet gewinnen Verfolgungsrennen

Nordic

Denise Herrmann und Quentin Fillon Maillet gewinnen Verfolgungsrennen

Denise Herrmann (GER, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) und Quentin Filon Maillet (FRA, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) heißen die Sieger der Verfolgungsrennen in Soldier Hollow (USA). Kaisa Mäkäräinen (FIN, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) wurde Dritte.

Mit nur zwei Strafrunden arbeitete sich Denise Herrmann von sieben auf eins nach vorn und feierte ihren dritten Weltcupsieg - vor Landsfrau Franziska Hildebrand (GER). "Das fehlerfreie Liegendschießen war die Grundlage. Ich wollte liegend unbedingt das zeigen, was ich im Training kann. Ich habe mir viel Zeit gelassen und sicher einige Sekunden verloren, aber die Null war die Grundlage. Ich habe versucht, mich von Schießen zu Schießen zu hangeln und versucht, läuferisch defensiver ranzugehen bei der Höhenlage. Aber auf der letzten Runde habe ich gesehen, dass ich immer näher rankomme an die Hildi und da haben wir das gerockt heute", meinte Denise Herrmann, die in der letzten Kurve vor dem Stadion an der Teamkollegin vorbeizog. Kaisa Mäkäräinen freute sich über ihren dritten Platz. Anastasiya Kuzmina (SVK, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) ließ wieder zu viele Scheiben stehen, so dass sie trotz starker Laufleistung das Podium nicht mehr ganz erreichte. Monika Hojnisz (POL, Fischer Ski und Bindungen) wurde gute Siebte vor ihrer jungen Teamkollegin Kamila Zuk (POL, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe). Rang neun ging an Veronika Vitkova (CZE, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) gefolgt von Celia Aymonier (FRA, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe).

=> Pursuit Soldier Hollow (USA)

Einige Stunden später folgte der zweite Weltcupsieg von Quentin Fillon Maillet. Der Franzose, der in Verfolgungen und Massenstarts fast immer aufs Podium läuft, musste lange auf seinen ersten Sieg warten - bis zum Massenstart in Antholz vor wenigen Wochen. Nun ließ er nach kurzer Zeit den nächsten Sieg folgen und zählt auch bei den Weltmeisterschaften zu den absoluten Favoriten. Im heutigen Rennen konnte er sich dank fehlerfreier Schießleistung gegen den Sprint-Sieger Vetle Sjåstad Christiansen (NOR) durchsetzen. Nach dem letzten Schießen schlug er ein so hohes Tempo an, dass der Norweger ihm nicht mehr folgen konnte - die Ziellinie überquerte er rückwärts. Johannes Thingnes Bø (NOR, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) hatte ihm Stehendschießen große Probleme mit dem deutlich stärker werdenden, drehenden Wind und nach insgesamt fünf Strafrunden stehend kam er über den vierten Platz nicht hinaus. Alexander Loginov (RUS, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) verbesserte sich mit drei Schießfehlern von 28 auf sieben.

=> Pursuit Soldier Hollow (USA)