Ilkka Herola

Finland

  • 22.06.1995
  • Finland
Jarl Riiber feiert Heimsieg zum Saisonabschluss
Jarl Riiber feiert Heimsieg zum Saisonabschluss
Jarl Riiber feiert Heimsieg zum Saisonabschluss
Jarl Riiber feiert Heimsieg zum Saisonabschluss
Jarl Riiber feiert Heimsieg zum Saisonabschluss
Jarl Riiber feiert Heimsieg zum Saisonabschluss
Jarl Riiber feiert Heimsieg zum Saisonabschluss
Jarl Riiber feiert Heimsieg zum Saisonabschluss

Nordic

Jarl Riiber feiert Heimsieg zum Saisonabschluss

Jarl Magnus Riiber (NOR, Fischer ***) entschied auch den letzten Wettkampf der Saison am Osloer Holmenkollen für sich. Ilkka Herola (FIN, Fischer ***) schaffte den Sprung aufs Podium.

Beim letzten Kräftemessen dieses Winters, weil das Weltcupfinale in Schonach (GER) wegen Schneemangel ausfallen muss, zeigten viele gute Läufer noch einmal einen deutlich besseren Sprung als bisher in der Saison, wie Zum Beispiel Akito Watabe (JPN, Fischer ***), Ilkka Herola und Fabian Rießle (GER), die nach dem Springen auf den Plätzen vier, fünf und acht lagen. Nicht einholbar war allerdings wieder Jarl Magnus Riiber, der sich mit zwei Luken weniger Anlauf einen Vorsprung heraussprang, den niemand mehr einholen konnte. Rang drei ging an Ilkka Herola, der sich im Zielsprint Fabian Rießle geschlagen geben musste. Akito Watabe wurde Vierter vor Jørgen Graabak (NOR, Fischer ***) und Eric Frenzel (GER, Fischer ***). Rang acht ging an Espen Andersen (NOR, Fischer ***) vor Ryota Yamamoto (JPN, Fischer ***).

=> HS134/10km Oslo (NOR)

* = Fischer Ski

** = Fischer Ski und Bindungen

*** = Fischer Ski, Bindungen und Schuhe