Denise Herrmann

Germany

  • 20.12.1988
  • Germany
  • 175 cm

Nordic

Yurlova-Percht gewinnt Silber im Massenstart

Am italienischen Biathlon Tag in Östersund (SWE) mit Siegen von Dorothea Wierer und Dominik Windisch (beide ITA) feierte Ekaterina Yurlova-Percht (RUS, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) den Vize-Weltmeistertitel im Massenstart. Bronze ging an Denise Herrmann (GER, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) und Julian Eberhard (AUT, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe).

Beim Sieg von Doro Wierer wurde es auf der Schlussrunde doch noch einmal eng, als Ekaterina Yurlova-Percht und auch Denise Herrmann Sekunde um Sekunde aufholten. Für die letzten fünf Sekunden reichte es für die Russin aber nicht mehr, die bei schwierigen Windbedingungen wie Wierer zweimal in die Strafrunde musste. Denise Herrmann verfehlte sogar vier Scheiben, darunter die allerletzte, die eine weitere Goldmedaille für die ehemalige Langläuferin verhinderte. Dank ihrer Laufstärke konnte sie sich aber noch die Bronzemedaille sichern. Mit einem fehlerfreien letzten Schießen gelang es Hanna Öberg (SWE, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe), einen Sprung von elf auf vier zu schaffen - ihr zweiter vierter Platz bei diesen Weltmeisterschaften. Tiril Eckhoff (NOR, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) wurde Fünfte vor Laura Dahlmeier (GER, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe). Rang zehn ging an Joanne Reid (USA, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe).

=> Mass start Östersund (SWE)

Im Massenstart der Herren hielt sich Gesamtweltcupsieger Johannes Thingnes Bø (NOR, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) zunächst zurück und blieb bei unangenehmen Bedingungen mit starkem Wind und Schneefall in der Gruppe. Als er stehend dann insgesamt sieben Mal in die Strafrunde musste, musste er eine weitere Medaille leider abschreiben. Evgeniy Garanichev (RUS, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) übernahm nach dem dritten Schießen die Führung mit 20 Sekunden Vorsprung, aber wie der Norweger, der bis zum letzten Schießen die Lücke wieder zulief, konnte er die Scheiben nicht treffen und beide fielen zurück. Dominik Windisch war nicht mehr einzuholen, Antonin Guigonnat (FRA) und Julian Eberhard kämpften auf der Schlussrunde um Silber und Bronze, wobei sich der Österreicher knapp geschlagen geben musste. Gleich dahinter kam Alexander Loginov (RUS, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) als Vierter ins Ziel vor Quentin Fillon Maillet (FRA, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe). Tarjei Bø (NOR, Fischer Ski, Bindungen und Schuhe) wurde Neunter.

=> Mass start Östersund (SWE)