Kostenlose Lieferung ab 100 €
kostenlose Rücksendung 14 Tage
Newsletter Anmeldung

Kamil Stoch

Poland

  • 1987-05-25
  • Poland
  • 173 cm
Ich würde gerne überall hingehen, wo ich noch nicht war: Kamil Stoch
Ich würde gerne überall hingehen, wo ich noch nicht war: Kamil Stoch
Ich würde gerne überall hingehen, wo ich noch nicht war: Kamil Stoch
Ich würde gerne überall hingehen, wo ich noch nicht war: Kamil Stoch
Ich würde gerne überall hingehen, wo ich noch nicht war: Kamil Stoch

Nordic

Ich würde gerne überall hingehen, wo ich noch nicht war: Kamil Stoch

Kamil Stoch ist einer der erfahrensten Athleten im Skisprung-Zirkus, der bereits 2004 sein Weltcup-Debüt gegeben hat und zahlreiche Titel als Weltmeister und Olympiasieger feiern durfte. Der zweimalige Gesamtweltcupsieger von 13l14 und 17l18 fliegt mit seinem ausgeprägten Fluggefühl den jungen Adlern immer noch davon.

Wann hast du mit Skispringen begonnen?

Ich habe mit dem Skifahren angefangen, als ich 5 Jahre alt war. Es war direkt hinter dem Haus meiner Eltern. Aber das Skifahren hat mich bald gelangweilt, daher habe ich angefangen, kleine Schanzen zu bauen und zu versuchen, darüber zu springen. Bald habe ich gemerkt, dass ich höher und weiter springen wollte, weil es wirklich Spaß gemacht hat. Dieses Gefühl habe ich bis heute nicht verloren.

Was war dein Traumberuf, als du ein Kind warst?

Als ich ein Kind war, hatte ich den gleichen Traumberuf wie die meisten Jungen. Ich habe davon geträumt, Polizist oder Feuerwehrmann zu werden. Ich wollte auch Superman sein, weil er fliegen konnte. Die Hälfte meines Wunsches ist in Erfüllung gegangen, denn ich kann mehr oder weniger auf der Sprungschanze fliegen ;-)

Was war dein größter Durchbruch in deiner Skikarriere?

Meine Hochzeit war ein großer Durchbruch in meinem Privatleben, aber sie hat mir auch geholfen, den Sport etwas distanzierter zu sehen, nehme ich an.

Mein erster Weltcup-Sieg in meiner Karriere war in Zakopane. Der Ort, an dem ich meine ersten Schritte auf der echten Sprungschanze gemacht habe, an dem ich aufgewachsen bin, zur Schule gegangen bin und angefangen habe, davon zu träumen, Profi-Sportler zu werden. Ich konnte mir keinen besseren Ort vorstellen, um meinen ersten Weltcup zu gewinnen. Damals war ich 23 Jahre alt. Ich habe ein bisschen auf meinen ersten Erfolg warten müssen, aber das war es wert.

Was ist dein Lieblingshobby?

Ich lese gerne Bücher, höre unterschiedliche Arten von Musik, je nach meiner Stimmung.  Und ich liebe es zu reisen. Ich liebe es, neue Orte zu erkunden, neue Kulturen kennen zu lernen, verschiedene Gerichte zu probieren und interessante Menschen zu treffen.

Wo warst du noch nicht, wo würdest du gerne mal hin?

Ich würde gerne überall hingehen, wo ich noch nicht war :-D

Was sind die 3 wichtigsten Dinge, die wir über dich wissen sollten?

Ich schaue mir gerne Radrennen an.

Ich bin ein Fan des FC Liverpool.

Ich habe eine besondere Gabe, zerbrechliche Gegenstände zu zerstören. Deshalb halte ich meine Kristallkugeln meist nur auf dem Podium und schaue sie mir danach auf meiner Galerie hinter der Glasscheibe an ;-)

Wenn du für den Rest deines Lebens nur ein einziges Lebensmittel essen müsstest, welches wäre es?

Nudeln!

Was ist dein persönliches Motto?

"Wenn wir Gott an die oberste Stelle setzen, finden alle anderen Dinge ihren richtigen Platz oder verschwinden aus unserem Leben."

Welchen Rat würdest du Sportlern geben, die am Anfang ihrer Wettkampfkarriere stehen?

Sei einfach du selbst. Arbeite hart, sei geduldig und versuche, jede Sekunde in der Luft zu genießen.

Was bedeutet #livetoski für dich?

An dem Ort, an dem ich geboren und aufgewachsen bin, liegt fast das ganze Jahr über Schnee. Es ist ganz natürlich, dass die Ski ein Teil meines Lebens sind, und ich kann mir nicht vorstellen, wie es ohne sie sein könnte.